Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.203.852 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Schöne Exoten-Photos (unglaubliche Seidenbaumfarbe + Washingotnia) + noch was zum Wetter

Nachricht von Robert Z7b

Zum draußen sitzen und Wein trinken ist das Wetter sicherlich ideal, zum Schlafen allerdings nicht wirklich. Minimum auf den Max/Min-Thermometern heute bei uns +23°C. Den Vogel hat Bregenz am Bodensee abgeschossen: +26,2°C heute um 6 Uhr morgens. Über eine Mangel an Grillen- und Froschgeräuschen können wir uns hier auch nicht beklagen :-).
Im Westen steht heute der Höhepunkt der Hitzewelle bevor, während es bei uns heute "nur" +35°C werden sollen. Dafür geht es dann morgen und übermogen auf bis zu +37°C rauf. Am Samstag dürften dann die Temperaturdifferenzen am größten sein. Bregenz +19°C und hier +36 oder +37°C. Und auch im weiteren Verlauf kühlt es hier nicht so stark ab, es bleibt also sommerlich, wenn auch auf schlaffreundlicherem Niveau.

Die Washingtonia robusta wächst im Moment wie ein Unkraut. Seit meinem letzten Photo hier im Forum vor einigen Tagen hat sie bereits wieder 1,5 (der zweite ist noch nicht ganz geöffnet) Fächer gemacht. Die wächst wie Unkraut derzeit.
Man kann ihr beim Wachsen zusehen.

Hier noch eine Nahsansicht der Blätter:

Und dieser Seiden mit der abartigen Blütenfarbe stammt aus meinem Palmengarten. Rote Blütenfarben (Rosea) kennen wir ja, aber dieses schrille Pink ist doch etwas Ungewöhnliches. Und vor allem, die Farbe bleibt stabil.

Karl hat sich den schon letztes Jahr "eingenäht", aber damit weiß ich wenigstens, dass ich die herrliche Blüte immer mal zu Gesicht bekomme und der Baum nicht irgendwo steht, wo ich ihn nie sehe.

Karl und ich werden in 1-2 Stunden auf eine morgentliche Bergtour auf den Hundsheimer Berg begeben. Um diese Zeit kann man es gerade noch aushalten, danach droht da bei einer Wanderung der Hitzekollaps. Aber wenigstens die drückende Schwüle ist nun weg. Die letzten Tage gab es ja Temperaturen von +32°C, aber bei unglaublich schwülem Wetter. Gestern war es zwar ganzen Tag wolkenlos, aber selbst am Morgen beim Rasenmähen war man aufgrund der Luftfeuchte von Schweiß gebadet. Die Hitze, die jetzt kommt und ist zum Glück trockener und daher angenehmer.
Also, ein fröhliches Schwitzen.

Liebe Grüße,
Robert


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten