Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.199.541 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Trachies auf einem Feld bei Mainz kommen mit der Trockenheit recht gut aus!

Nachricht von Bernhard

Hallo zusammen,
es wird immer wieder behauptet, das Hanfpalmen mit Trockenheit nur schlecht zurechtkommen.
Ich kenne einige Beispiele hier in der Umgebung, die das Gegenteil zeigen!

Leider hatte ich in den letzten Wochen wenig Zeit, hier ein Bild das ich Anfang Juli gemacht hatte.

Diese Trachygruppe steht auf einem Feld in Mainz Großberg(in der Nähe der alten Olive)
Sie gedeiht dort seit vielen Jahren(98) ohne zusätzliche Pflege (Düngen,Winterschutz, wässern)
Die Gruppe steht sehr exponiert und völlig ungeschützt und ist dort im Winter eisigen Ostwinden
ausgesetzt.! Im Sommer ist die Region sehr heiß und trocken, selbst in verregneten Sommern ist der Niederschlag eher bescheiden.
Der Standort ist durch die höhere Lage (Großberg)nicht so mild wie in meinem Ort, weiterhin gibt es dort oben auch erst Grundwasser ab 50m oder tiefer.
(bei mir zum Glück bereits ab 2 -2,5m!)
Mit Sicherheit würde die Gruppe(Größte Trachy ca 5m) mit wässern in der derzeitigen Sommerhitze besser gedeihen, aber ich finde für das sich niemand um diese Trachies kümmert, sehen sie sehr gut aus.

Es gibt etliche (allerdings ältere d.h gut etablierte)Trachies bei mir in der Nähe die ich beobachte, die ohne zusätzliche Wässerung und Winterschutz bestens gedeihen.

Es gibt sie also auch bei uns, Trachies die ohne großartige Pflege recht gut gedeihen!

Gruß
Bernhard



Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten