Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.091.985 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

C. Reticulata "Karaji" ist wohl die härteste echte Mandarine...

Nachricht von Andreas - HH

...gefolgt von der Changsha und dann wohl erst die Satsumas. Die Karaji bewegt sich wohl in dem Bereich von - 12 C° bei kurzfristigen Frösten.

Auf dem FAO Symposium 2001 in Peking waren auch neue Mandarinenzüchtungen Thema (siehe Link).

Es heißt unter anderem: "In China, the mandarin variety Jiouyuezao (C. reticulata) is described in the Jiangxi Province as very hardy germplasm, the tree surviving temperatures as low as -13.4°C, while the mandarins "Tuanianiju" and "Bendizao" and the Satsuma "Xingjin" in Hunan Province are considered hardy because did not suffer damages at -12.1 C°."

Es bleibt abzuwarten, ob diese Resultate bestätigt werden können. Kritisch ist auch weiterhin die ausreichend frühe Reife der Früchte...

Bei den Kumquat Kreuzzungen ist zur Zeit die wohl härteste die Thomasville Citrangequat mit einer allerdings kaum höheren Frosthärte als die vorher genannten.

Das schöne an Citrus ist halt, daß man viele Möglichkeiten der Kreuzungszüchtung hat. Aber da in den Forschungseinrichtungen nicht primär auf Frosthärte gezüchtet wird, wird es wohl eher von ambitionierten Hobbyzüchtern abhängen, ob es jemals eine geeignete Zitrus mit ausreichender Härte und frühreifen Früchten geben wird.

Tschüß aus (dem stürmischen) Hamburgo

Andreas



Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten