Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.197.988 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

An Markus... Pinien besser nur im Weinbauklima auspflanzen!

Nachricht von Lutz - Langen/Hessen - Z 7b

Hallo Markus,
wuerdest du im Weinbauklimat (Region) wohnen, koennte ich Dir uneingeschraenkt zum Auspflanzen von einer Mittelmee-Pinie 'Pinus pinea' raten!
Bei Dir in Niederbayern sehe ich da wenig Chance - zu kalt fuer das mesiterrane Gehoelz.
Bis -16 Grad (auch weniger) steckt eine gut etablierte und eingewachsene Schirmkiefer locker weg!
Hier im Grossraum Frankfurt am Main koennte ich Dich einen Tag lang rumfuehren und wir haetten nicht alle Pinien gesehen!
Besonders beliebt ist und wird verstaerkt angepflanzt , 'Pinus pinea', an der Deutschen Weinstrasse. Dort in den Gaerten von den bekannten Weinorten wie Bad Duerkheim, Deidesheim, Neustadt, Landau, Freinsheim findest du 'Pinus pinea' Exemplare neben 'Cupressus senpervirens' bald in jedem dritten Garten - "richtig in Mode gekommen" (!!!).
Leider ist bei uns hier in Langen die vermutlich aelteste Pinie von Deutschland (gepflanzt 1955)!!! vor Monaten der Axt zum Opfer gefallen. jene war kerngesund und musste weg weil der Vorgarten neu gestaltet wurde - schade, ein Jammer!
Solltest du mal nach Frankfurt am Main/Raunheim kommen, dann schaue Dir unbedingt die "Pinien-Allee" in der Frankfurter Strasse am Firmengelaende von 'Honeywell' an (ueber 40 Stueck mit Zapfen)!!!

Tipp (!!!): In der Galerie unter: "Bilder vom Trachy-Jaeger Lutz Lea", sind viele Pinienbilder (BRD-Standorte) abgelegt.

Das ist eine noch recht junge 'Pinus pinea' an einem optimal geschuetztem Standort (Mikroklima) in Sprendlingen!


Gruss Lutz


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten