Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


18.760.734 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Wer hat den kältesten?

Nachricht von Thomas, Hamburg

Hallo Wolfgang,

der Winter 96/97 fällt sicher gegen die anderen von mir aufgezählten deutlich ab, aber von Pappe war der nicht! In der kältesten Phase 18 Eistage am Stück, 02/03 waren das 9. Wenn ich mich recht erinnere, war das der Winter, wo ich auf der Nordsee spazierenging. Und so oft friert es an der Küste nicht zu. Außerdem waren in der kritischsten Phase die Tagesmaxima 02/03 wesentlich höher. In 96/97 (ca.) Max -10, Min -20, Max -10...da frieren die Stämme gut durch.

Bei den Starkfrosttagen führt 96/97 9:6 Bei den Eistagen dagegen 02/03 mit 32/25.

Diese Winterstärke kommt mir irgendwie etwas willkürlich vor. Z.B. Schneedeckentage...Kahlfrost ist bei gleicher Lufttemperatur doch x-mal schlimmer als Schneedecke.

Aber im Grunde egal, da hatte ich nur Kübelpalmen, Schnee von gestern. Und jeder Winter verläuft anders, wie an der Börse, es wiederholt sich nichts. Die Qualität eines Winters zu bewerten ist ganz schwierig, es hängt auch von der betroffenen Pflanzenart ab. Die maximale Bodenfrosttiefe sagt auch einiges über einen Winter.

Wird schon nicht so schlimm werden, der kommende Winter ;-)

Viele Grüße,

Thomas

PS: Schön war der Winter 88/89: Null Eistage, Tmin -5°C, ein echter Freiland-Jacaranda-Winter! Da war ich noch nicht lange in Hamburg, und dachte, das geht jetzt so weiter


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten