Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.199.496 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Wachstumsvergleich Phönix C, gegenüber Butia C.

Nachricht von Bernhard

Hallo zusammen,


Ich wollte noch einmal etwas zum Thema Zuwachs einer Phönix bei geringen Sommertemperaturen sagen.
Arnold hatte ja bereits erwähnt, das Phönix C bei recht geringen Sommertemp. Bei ihm recht gut gedeiht. Und der Zuwachs seiner Phönix von bisher 10 Fiedern ist bei den diesjährigen Sommertemp. in Köln wirklich enorm! Obwohl es hier in meiner Region bei weitem nicht so nass und auch etwas wärmer als in Köln ist, wächst Meine Butia dagegen die gerade ihr 5 Blatt öffnet,eher bescheiden!
Auch ich beobachte hier bei mir im Ort eine ausgepflanzte Phönix C. die ich ja bereits hier gezeigt hatte.
Sie wurde zeitgleich im April 02 mit meiner Butia ausgepflanzt und wächst nach meiner Beobachtung bedeutend schneller.
Auch wachsen Phönix in halbschattiger Lage sehr gut wie Kollege Ruddl einmal bereits erwähnte, Butia dagegen wächst im Halbschaten eher sehr langsam, das sehe ich an meiner eigenen.
Auch ist mir in meinem Urlaub schon öfters aufgefallen das Phönix in recht sommerkühlen Regionen wie an der Westküste der USA z.Bsp San Francisco oder sogar Seattle hervorragend gedeiht. Auch in der kühlen Bretagne gedeiht Phönix sehr gut..
Vom Winterschutz her gesehen, müssen so und so beide Palmen bei uns auf Dauer geschützt werden. Und die Frosthärte von Butia ist nicht so viel härter als bei Phönix.
Beide Palmen gefallen mir sehr gut, aber Phönix hat anscheinend bei unserem Klima
enorme Wachstums und somit auch Regenerationsvorteile!!!

Hier zum Vergleich die Bischofsheimer Phönix und meine Butia, die in etwa zeitgleich und gleichgroß gepflanzt wurden. Die Phönix und die Butia hatten damals im April 02 ca 1,5m Gesamthöhe. Die Phönix hat jetzt ca 3m und meine Butia ca 2,2m


Gruß
Bernhard


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten