Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


10.142.948 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Weiterer Beweis für das gute Gedeihen der Mittelmeer-Pinie in der BRD!, BILD 1

Nachricht von Lutz - Langen/Hessen - Z 7b

Hi,

von einer Fahrt zurückkommend aus Langenbergheim, bin ich heute gegen Abend mal über Frankfurt am Main Oberrad gefahren.
Dort in den Gemüsenanbaufeldern (Siedlung im Teller) für die berühmte Frankfurter "Grüne Soße", beobachte ich schon seit vielen Jahren ein "Pinien-Pärchen" 'Pinus pinea' neben vor einem Gewächshaus.
Dort klingelte ich mal und hatte ein längertes Gespräch mit der Besitzerin eines Anbaubetriebes für das besagte Gemüse.
Seit 40 Jahren sollen dort schon die beiden Pinien ohne jemals Frostschäden abbekommen zu haben gedeihen (!!!).
Aus Samen (Kerne) selbst gezogen wachsen jene dort bestens. Ein Italiener, der schon vor 40 Jahren Pinienzapfen in der Großmarkthalle in Ffm. anbot hatte der Kollegin einen Zapfen mit den typischen Pinienkernen darin geschenkt.
Die nette Frau schenkte mir noch eine Hand voll Kerne der "Oberräder-Pinien-Zwillinge".
Für Nachwauchs ist nun gesorgt.
Neben den Pinien gedeiht noch ein stattlicher Trompetenbaum (auch aus Samen selbst gezogen), der die mediterranen Gehölze daneben leider aber arg bedrängt.


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten