Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


18.523.804 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Wieder einmal tolle Bilder....

Nachricht von Karl Z7b

... von tollen u.v.a. teils seltenen und unbekannten Pflanzen!
Sag mal, was brauchen denn Crocosmia für einen Boden - eher feucht und nahrhaft wahrscheinlich?! Bzw. wie lange blühen sie denn so?
Ich bin überdies bei den Crocosmia etwas verwirrt mit den Bezeichnungen, weil C. masoniorum und ihre Sorten als die frosthärtesten angegeben werden, doch die Sorte "Lucifer" die man noch am ehesen im Handel kriegt wird meistens nur als Crocosmia "Lucifer" angegeben.
Ich gehe aber davon aus, dass sich die Bezeichnungen decken und es nur eine einzige Sorte mit Namen "Lucifer" gibt, oder?!

Was Romneya angeht: Den "Massenbestand" kriegt man laut englischer Literatur sowieso von selbst, wenn die Pflanze einmal eingewachsen ist und ihr der Standort gefällt, es dauert halt nur einige Jahre.
Im Moment wirkt der kalifornische Baummohn wirklich noch etwas verloren.
Was mich wundert: Auf den Fotos, die ich bis jetzt immer gesehen habe, trug ein Stängel mehrere Blüten, während es bei dir den Anschein hat, als ob da nur eine terminale Knospe vorhanden gewesen wäre - täusche ich mich da?!

Übrigens: Ich bin schon sehr gespannt, denn heute krieg ich wahrscheinlich "The Hillier Manual of Trees and Shrubs" geschenkt, wenn alles klappt!
Ich glaub die nächste Nacht wird kurz, denn das wird sofort mal durchgelesen .

Lg, Karl


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten