Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


18.843.176 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Yucca gloriosa

Nachricht von andreasNB

Hallo Volker,

Die Wahrscheinlichkeit ist sicher groß das Herr Vogel die "normale" grüne Form der Y.gloriosa mittels Aussaat vermehrt hat.
Aber Variegata-Formen können bei fast allen Pflanzenarten nur vegetativ vermehrt werden. Diese wird er deshalb sicher auch durch Rhizomstücke vermehrt haben.

Mir hat er übrigens erzählt, das man (er?) Yuccas nach der Pflanzung einfach komplett abschneiden soll. Die würden dann schon kräftig (mit vielen kleinen Ablegern) wieder durchtreiben.
Klingt logisch, würde ich aber nur bei eingewachsenen älteren Pflanzen zwecks Vermehrung machen. Siehe dazu auch mein Photo weiter oben.
Ob dies aber auch bei Variegata-Formen so einfach klappt ?
Ich weiß nicht so recht.

Meine diversen 1-2 jährigen Yucca-Sämlinge sehen übrigens den adulten Pflanzen auch nur entfernt ähnlich.
Meine 2-jährigen Y.torryi-Sämlinge sehen z.B. einer gekauften kleinen Y.baccata ziemlich ähnlich.

Aber ich kann ja bald vergleichen
Hoffe auch sehr das www.glenhirstcactiandpalms.co.uk die bestellten Y.gloriosa 'Variegata' mitschickt.

Vom Lago Maggiore hatte ich mir im Mai aus einem verwilderten Garten abgeschnittene Kopfstecklinge einer Y.gloriosa (?) mitgebracht.
Allerdings haben deren lange, dünne spitze Blätter nichts mit den hier gezeigten breiten Gloriosa-Blättern gemein.
Da Yucca´s leicht hybridisieren vermute ich mal das es genetisch reine Arten(Pflanzen) hier in Europa kaum geben wird. Es dürften wohl alle europäischen Yuccas Hybriden sein und es kommt wohl nur auf den Klon an den man besitzt.

Grüße
Andreas


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten