Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.203.421 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Trotz aller "Trachy-Euphorie" - Winterschäden gibt es hin und wieder (!!!), PIC 1-4

Nachricht von Lutz - Langen/Hessen - Z 7b

Hallo Kollegen,
eigentlich habe ich kaum Probleme mit meinen ausgepflanzten Hanfpalmen - aber ein Exemplar erholt sich nie so ganz richtig - da hat sich im Stammspitzenbereich ein Fäulnisspilz angesiedelt, der es immer wieder schafft jene Trachy nach den Wintermonaten im Frühjhr kränkelnd aussehen zu lassen!
Trotz Regenschutzdach in der kalten Jahreszeit sind wieder die ersten beiden Speere, wie auf den Bildern zu sehen, nicht besonders ansehnlich - erst der dritte nachschiebende Speer scheint komplett einwandfrei zu sein. Mal schauen ob die Vegetationsperiode in diesem Jahr ausreicht, jene Palme völlig gesunden zu lassen. Das "Unschöne" muß alles rauswachsen, erst dann ist der Stammspitzenbereich "sauber", bzw. die Neublätter in Ordnung!

Achtung: Bilder 1-4 bitte wieder "SCROLLEN" (!!!).

Typische "Winterränder" an den Blättern bei dieser "kränkelden" Trachy.

Lediertes Blatt, welches ich später entferne, sobald genügend gesunde Blätter nachgeschoben haben!

Erst der noch geschlossene dritte Speer in der Mitte dürfte wieder völlig intakt zum Vorschein kommen bzw. sich entfalten!

Ein "Fall" für 'Chinosol' (gegen Fäulniss) und 'Belomyl' (gegen Pilzinfektion) - Blattfleckenkrankheit hervorgerufen durch einen "Fusariumpilz"

Gruß Lutz


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten