Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.170.062 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Re: nochmal Bignonia, diesmal in dunkelrot #AM

Nachricht von JürgenB / swTH

Hallo Peter,

die Kreuzrebe, wie sie ja auf deutsch auch heißt, hat wirklich super Blüten und ist dazu noch wintergrün. Du hast die Bilder wirklich gut 'geschossen'. Deine Bilder(nicht nur die Bignonia-Bilder) sollten für die Artenliste freigeben werden.
Ich vermute, dass Deine Bignonia ausgepflanzt ist. Meine /*Bignonia capreolata L. var. atrosanguinea Hook.f.*/ oder einfach Bignonia capreolata 'Atrosanguinea' blüht (fast) komplett in rot. Aber jetzt erst mal die Bilder von der roten Variante (aus techn. Gründen nicht ganz so gut wie Deine) - Blüte aufgenommen am 02.06.2007:

Beide Varianten haben wundervolle Trompetenblüten und sind eine schöne Bereicherung für Exotengärten.
Angaben hinsichtlich einer nicht ausreichenden Winterhärte sind sicher übertrieben, vielleicht gilt das für Herkünfte aus Florida Die Winterhärte wird in den USA sogar bis USDA-Zone 5 angegeben, was m. E. auch in Mitteleuropa beispiesweise für Herkünfte aus dem nördlichen Verbreitungsgebiet, wie dem Wabash Co., Illinois, zutrifft. Ansonsten sollten die meisten Herkünfte mindestens bis Zone 7 vielleicht auch 6 mitmachen, wenn die Gegend nicht gerade sehr sommerkalt ist. Bei mir im Werratal bis jetzt ohne Probleme.

VLG

Jürgen

PS: hoffentlich werde die Bilder nicht wieder nach 3 Tagen 'unsichtbar'


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten