Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.175.344 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Etwas wohl doch

Nachricht von Volker (BS)

Hallo Jost,
wie man auf deinem Foto erkennen kann, sind die Triebspitzen zurückgefroren. Feigenbäume müssen in ihrem Wurzelraum beschränkt werden, damit sie nicht zu sehr lange Triebe bilden und besser fruchten. Dein Baum hat im Herbst das Wachstum nicht früh genug abgeschlossen. Das kann man verhindern, wenn der Baum ab ca. Ende September kein Wasser mehr bekommt, er bereitet sich so zeitiger auf den Winter vor.
Mein Baum auf dem Foto steht in zugeschütteten Brunnenringen, er hat gar keine Winterschäden.
Die Herkunft ist ebenfalls unbekannt, da ich die Mutterpflanze vor vielen Jahren aus Kernen einer Trockenfeige gezogen habe.

Image hosted by Photobucket.com

Hier sieht man sehr gut, daß der neue Trieb aus der Spitzenknospe des Vorjahres kommt.
Bis Ende Mai hatte er auch Zahlreiche Früchte, sie sind dann aber aus unerklärlichen Gründen abgefallen.

Image hosted by Photobucket.com

Gruß,
Volker


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten