Exoten und Garten Forum               Internet Portal fŘr winterharte Exoten


17.204.060 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Fotos vom Burgund

Nachricht von Vincent

Hallo zusammen,

Moechte einmal einige Fotos zeigen vom Garten unserer zweiten Bleibe im Burgund(bei Macon). Der letzte Winter war hier sehr kalt mit -12┬░C. 03/04 waren es -9┬░C.

Hier zuersteinmal der Garten, Rasen gibt es keinen mehr, den hat die Trockenheit v´┐Żoellig dahin gerafft:

Image hosted by Photobucket.com

Meine 5 Mittelmeerpinien welche ich im Februar 2003 aus Samen gezogen habe und im Sommer dann gleichausgepflanzt habe. Diejenigen welche ich Zuhause im Topf weiterkultivierte gingen leider aus unerkl´┐Żrlichen Gr´┐Żnden ein. Daf´┐Żr sehen die Ausgepflanzten umso besser aus. Schon den ersten Winter haben sie ohne Schutz perfekt ´┐Żberstanden obwohl sie noch nicht einmal 1 j´┐Żhrig waren, aber hier nun das Foto, 5 St´┐Żck, 40cm hoch und in diesem Fr´┐Żhjahr kamen endlich die langen, gr´┐Żnen Nadeln welche f´┐Żr Pinus pinea typisch sind(Auf dem Foto ist der Unterschied sehr sch´┐Żn zu erkennen):
Image hosted by Photobucket.com

Stark zur´┐Żckgefrorene Chamaerops humilis. Eine andere welche noch gesch´┐Żtzter stand ist tot, hatte daf´┐Żr im letzten Winter als die hier auf dem Bild schon erhebliche Sch´┐Żden hatte keine Sch´┐Żden. Ob sie diesen Winter nochmals ´┐Żberleben wird?
Image hosted by Photobucket.com

Alter Loorbeer, hat hier nie Probleme mit dem Winter:
Image hosted by Photobucket.com

Sabal minor, wurde Herbst 04 gepflanzt und sieht jetzt ziemlich mitgenomen aus, aber h´┐Żchstwahrscheinlich wegen der Trockenheit und nicht der K´┐Żlte wegen.
Image hosted by Photobucket.com

2 Bilder des Kakteenbeetes. An dieser gegen S´┐Żden gerichtete Mauer gedeihen die Kakteen super, das einzige Problem ist die Trockenheit, sie waren schon v´┐Żllig zusammengeschrumpelt als ich kam, doch nach ausgibigen Wassergaben stellten sie sich schnell wieder auf. Trotzdem sind sie enorm gut gewachsen bis jetzt, aus dem ersten Ohr welches dieses jahr wuchs, wuchs noch ein 2tes und aus dem 2ten noch ein 3tes. Hier in Schaffhausen bringe ich maximal 2 hin pro Vegetationsperiode.
Image hosted by Photobucket.com
Image hosted by Photobucket.com

Diesen kleinen Turbotrachy habe ich 2003 als 1bl´┐Żttrigen S´┐Żmling gepflanzt, jetzt hat er schon das 2te geteilte Blatt und einen "Stamm"durchmesser von 3cm:
Image hosted by Photobucket.com

Diese Trachy wurde im Herbst 2004 gepflanzt und hat ´┐Żber den Winter nichts von ihrer Sch´┐Żnheit verloren:
Image hosted by Photobucket.com

Zum Schluss noch ein Teil einer 20m langen Mauer welche noch im Bau ist doch im Fr´┐Żhjahr 2006 bepflanzbar sein wird. Ich habe vor ausschliesslich Exoten unten an die gegen S´┐Żden ausgerichtete Mauer zu pflanzen:
Image hosted by Photobucket.com

So, das wars, eine sch´┐Żnen Abend noch,

Vincent


Exoten und Garten Forum               Internet Portal fŘr winterharte Exoten