Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.194.045 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Re: Butia eriospatha

Nachricht von Thomas, Hamburg

Hallo Ingo,

ich habe vor drei Jahren eine B.e. bei Elmar Grimsehl gekauft. Wer jetzt wieder meint, daß sei alles Betrug, es sei in Wirklichkeit eine capitata, möge das meinetwegen mit Herrn Grimsehl diskutieren, ich habe keinen Grund zum Zweifeln. Definitiv lässt sich das erst bei der Blüte sagen, falls es je dazu kommt.
In der Literatur wird gelegentlich B.e. als marginal härter als B.c. angegeben. Ich denke, weil capitata sehr variabel ist, kann man das vernachlässigen. Ich vermute, der Hauptunterschied ist einfach das behaarte Hüllblatt der Blütenstände bei der "wolligen" Geleepalme, Butia eriospatha.
Die tatsächliche Winterhärte meiner Pflanze habe ich nie getestet, sie hat aber mehrfach Temperaturen von -7°C ohne sichtbaren Schaden verkraftet.
Meine Butia braucht zum Wachsen hohe Boden- und Lufttemperaturen, sie ist für das Hambuger Klima nicht sonderlich geeignet. Im Rekordsommer 2003 hat sie sechs Blätter produziert, dieses Jahr nur zwei.

Gruß,

Thomas


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten