Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


16.643.635 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Re: Feige Negronne?

Nachricht von Philipp - Wien

Die frühesten, die mir bekannt sind, sind Pastiliere und Ronde de Bordeaux, wobei ich aus div. Gründen der zweiten den Vorzug gebe. Sie ist ertragreicher, wirft keine Feigen ab (das ist ein Schwachpunkt bei Pastiliere, besonders wenn das Wetter umschlägt), die Feigen sind mMn noch besser, auch süßer und sie sind bei feuchter Witterung haltbarer. Diese beiden Kultivare haben jedoch nur eine Ernte (ab Spätsommer). Sie sind hier gut 3 Wochen früher dran als Negronne. RdB ist meiner Erfahrung nach etwas frostresistenter, aber der Strauch ist raumgreifend und die Feigen klein.

Bei den Sorten mit 2 Ernten fallen mir mit früherer Ernte als Negronne ein: Longue d'aout und Brunswick.

Madeleine des 2 Saisons ist zwar gut und sehr früh, verliert aber viele Feigen. Vielleicht braucht sie für mehr Ertrag die Feigenwespe zwecks Bestäubung. Hardy Chicago ist ebenfalls sehr früh, kann aber meiner Ansicht nach wegen des Verlustes von vielen Feigen bei der ersten Generation (Blütenfeigen) kaum als 2x tragend angesehen werden.


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten