Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.331.502 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Aktuelles Bild meiner ausgepflanzten Washingtonia robusta (4m)

Nachricht von Robert Z7b

Diese W.robusta ist seit Februar 1997 hier in Ostösterreich frei ausgepflanzt. Sie wird vor dem Winter bis auf 3-4 Blätter zurückgeschnitten und dann mit Heizdraht in einem Styroporturm überwintert. Bei nicht allzu frostigem Wetter wird der Turm tw. geöffnet, damit frische Luft rein kann.
Wachstum pro Jahr: gut 20 neue Fächer.
Die 3-4 verbleibenden Fächer nach dem Winter schneide ich im Frühjahr ab, da sie dann nicht mehr so toll aussehen, wie die neuen.
Bisher hat sie 13 neue Blätter gebildet.

Wirklich eine tolle Pflanze und recht einfach zu überwintern mir Heizdraht. Auch von Fäule im Herz erholt sie sich immer gut (wesentlich besser als T.fortunei). Sie hat auch schon einiges an Frost (bis -8°C) und einige Male auch Schnee aushalten müssen.
Sollte sie mal zu groß sein, um sie komplett zu schützen, dann schneide ich einfach alle Blätter vor dem Winter ab. Bei dem Wachstum kein Problem.

lg, Robert


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten