Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.080.074 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Bild: Geknebelte Trachy - schöne Trachy

Nachricht von Robert Z7b

Ich verfolge das jetzt schon eine ganze Weile mit den "gekebelten" Trachies hier im Forum.

Diese Trachy hier wird Jahr für Jahr "geknebelt" und zwar seit 16 Jahren. Sie hat sehr harte Blattstiele, aber dennoch knicken die Blätter nach einiger Zeit recht leicht. Alleine kann man die natürlich nur mit viel Mühe zusammenbinden, aber zu zweit geht das schon leichter, wenn man nicht schwächlich ist. Wenn man dieses Monster an Blättern zusammenbinden kann, dann geht das mit jeder Palme. Es schadet einer Palme auch nicht.
Und natürlich ist es am besten, wenn man ein Klima hat, in dem man in keinem Winter die Palme "knebeln" muss.
Aber erstens finde ich schon den Ausdruck "knebeln" falsch, denn er soll scheinbar hier im Forum suggerieren, dass man damit er Palme was schlechtes tut. Fakt ist allerdings, dass das "Knebeln" von Palmen auch im Mittelmeerraum und in Nordafrika aus den Unterschiedlichsten Gründen auch durchgeführt wird und zwar auch bei riesigen Palmen. Einerseits ist es am Mittelmeer ein Winterschutz gegen die salzhaltigen (oft recht starken) Winde vom Meer und andererseits wird es auch als Schutz zum Anwachsen der Palme verwendet, besonders bei großen Exemplaren.

Wie ihr also sehr, kann man selbst so ein Monster fachgerecht zusammenbinden, ohne dabei der Palme im geringsten zu schaden. Man muss es halt können. Das funktioniert übrigens auch bei steifblättrigen Trachies genauso wunderbar, selbst bei der härtesten von allen der Wagnerianus.

Jene, die hier immer behaupten, dass das Zusammenbinden bei großen Palmen mit vielen Blättern nicht geht bzw. der Palme schadet liegen vollkommen falsch.
Auch für den Transport werden ALLE Palmen zusammengebunden, eben gerade um Schäden an der Palme zu vermeiden und auch um Platz zu sparen.

Dieses "Knebeln" wie manche es nennen, ist auch ohne zusätzlichen Schutz darüber einer der effizientesten Winterschutzmaßnahmen.

Die hier gezeigte Palme macht immerhin pro Jahr 20 - 25 neue Blätter - ohne Düngen und ohne Gießen und das bei unseren Niederschlägen hier.
Von wegen Trachies mögen kein Knebeln, keine Hitze und und und und und wer weiß was sie noch alles angeblich nicht mögen.

Also Leute, wenn es notwendig ist, knebelt Eure Trachies ruhig, wenn nicht dann laßt sie natürlich offen, denn man will sich ja nicht mehr Arbeit antun als nötig. Aber wenn ihr sie zusammenbindet, dann habt keine Angst, dass irh damit Eurer Trachy was schlechtes tut, auch wenn das manche hier scheinbar so darstellen wollen. Es stimmt einfach nicht.

Übrigens, ich "kneble" auch alle meine Topfpflanzen, bevor ich sie ins Winterquartier stelle. Warum? Ganz einfach, ich habe keine Lust mir mit allen möglichen spitzen Dinger die Augen auszustechen, wenn ich sie transportiere und zweitens spare ich damit immens Platz im Winterquartier. Und ich hatte noch an keiner Pflanze Schäden wegen dem Zusammenbinden.

lg, Robert


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten