Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.213.226 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Ein paar Gartenbilder ... #AM

Nachricht von Christian (Bern)

Hallo zusammen,
hier ein paar Bilder der letzten und vorletzten Woche, aufgenommen in meinem Garten in Bern.

Das erste Bild zeigt eine Zistrose, die seit mindestens 6 Jahren ohne Probleme gedeiht; von der gleichen Art (welche?) gibt es im Garten noch weitere Exemplare, die teilweise 1.70m hoch sind und z. Z. sehr üppig blühen (alle weiss blühenden Zistrosen sind leider erfroren). Hinter der Zistrose ist das Laub der Chilopsis linearis sichtbar, die letztes Jahr zum ersten Mal geblüht hat.

Dieser Trachelospermum gedeiht auch seit mind. 6 Jahren, reiche Blüte bei warmem Wetter. Die Winterhärte hat mich erstaunt. Der Duft an warmen und windstillen Abenden ist gewaltig! Im Garten gedeiht ebenfalls ein Trachelospermum asiaticum, der genau so hart ist, aber leider noch nie geblüht hat.

Jasminum humile ’Revolutum’ ist ebenfalls gut winterhart und dürfte der einzige gelb blühende Jasmin sein, der duftet (allerdings nicht so aufdringlich wie Trachelospermum). Z.z. blüht auch noch J. officinalis.

Eucalyptus dalrympleana hat sich über die Jahre als eine der härteren Arten erwiesen. Der obere Teil des Haupttriebes ist rot (auf dem Bild leider schlecht sichtbar), was einen schönen Kontrast zum grünen Laub darstellt. Im Hintergrund zu erkennen: verblühte Trachy, Albizzia julibrissin und Melia azaderach in Vollblüte (auf dem Bild leider nicht sichtbar).

Und hier der farbige Austrieb von 2 Eucalyptus-Arten, die ebenfalls eine gute Winterhärte aufweisen: E. perriniana und E. elliptica.

Und hier ein Caesalpinia gilliesii-Exemplar (1.80m), das seit vier Jahren ausgepflanzt ist. Die Winterhärte ist, so wie ich das bisher beurteilen kann, recht gut; nach dem letzten Winter waren nur die vordersten 5 cm der Triebspitzen erfroren. Erste Blütenknospen gesichtet ...

Der Baumfarn Alsophila (Cyathea) australis hat sich ebenfalls als gut winterhart erwiesen; ohne Schutz sind im Laufe der Jahre alle Dicksonia antarctica (der gleichen Grösse) erfroren, aber A. australis hat sich immer gut gehalten. Selbst das Laub ist relativ frosthart und erfriert nie komplett. Eine der grössten Überraschung bezüglich Winterhärte ...


Gute Nacht!

Ciao,

Christian


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten