Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


9.751.249 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Re: An Berthold, natürlich sind alle Besitzer vorher über usner Treffen informiert!

Nachricht von Bernhard

Hallo Berthold,

so etwas kann man nicht von einem Moment auf den anderen planen.
Wenn Exotenfreunde aus über 300km Entfernung kommen, möchte ich bei so einem Treffen keine Entäuschung erleben.
Wir haben 9 Punke angefahren und die Besitzer habe ich vorher alle angerufen und auch teilweise vorher zwecks Absprache besucht.
Eine Dame erlärte uns, das eine Trachy die am Wohnblock in der Nähe von meinem Haus steht vor 25 Jahren dort ausgepflanzt wurde! und 5 Jahre vor dem pflanzen(also 75) aus einem mitgebrachten Samen gezogen wurde. Dies war die älteste Trachy der Exotentour.
Mein Bekannter Martin in Ginsheim hatte auch nicht viel Zeit(mußte zu Mainz 05!!!), aber auch er
erklärte uns kurz die Geschichte seiner 1990 ausgepflanzten Vorgarten-Trachy.

Beim besichtigen einer großen ausgepflanzten Phönix C in einem Vorgarten bei mir in der Nähe,war der Besitzer im Urlaub, aber auch da wurde vorher die Sache abgesprochen.
Sein Nachbar, Herr Teichmann kam hinzu und zeigte uns seinen Garten, dies war nicht geplant.
Er hatte tolle Exoten(s. Bilder Lutz) u.a eine sehr seltene unbekannte Yucca die ihm sein Sohn vor vielen Jahren als Samen aus Arizona mitbrachte und die letztes Jahr einen 4m hohen Blütenstand hatte!
Dieser Garten der nicht eingeplant war, hatte uns ca eine halbe Stunde zusätzlich "beansprucht",die Exotenfreunde wollten einfach nicht mehr weg! zu interessant war alles!!! Genau diese 30 Minuten sind wir dann auch bei Gerd Sieber in Weilbach zu spät gekommen, sein Exotengelände von ca 3000m² mit einer enormen Exotenvielfalt,war einfach einzigartig und mehr als erstaunlich. Auch der mediterrane Vorgarten und Hauptgarten von Dr. Sitte aus Mainz war Traumhaft schön.
Ein Exotengartenbesitzer in der Friedrich
Naumannstr in Mainz war leider nicht da, aber er hatte mir vorher schon gesagt, das er evtl ab 14:00 weg muss.Allein was wir da in seinem Vorgarten sahen(allerdings bei Regen)haushohe Trachies,Bananen,Pinie, Mittelmerrzyp. u.sw ließ jeden Exotenfreund nur staunen, schade das wir nicht den Hauptgarten hinter seinem Haus besichtigen konnten.

Gruß
Bernhard


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten