Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.331.443 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Bonn-Rüngsdorf... in diesem Garten fing so ziemlich alles an mit den Freiland-Hanfpalmen, BILD 1

Nachricht von Lutz - Langen/Hessen - Z 7b

Hallo Palmenfreunde,

viele werden nun schon sagen, der Lutz übertreibt aber maßlos mit seinen Trachies, aber ich und viele Kollegen finden jene bestimmt immer noch erwähnenswert.
Besonders die Exemplare in Bonn mit seinen Vororten verdienen erhöhte Aufmerksamkeit, weil einige von denen schon vor 1970 ausgepflanzt wurden und teilweise stattliche Größen erreicht haben.
Einen solchen Standort gibt es im Bonner Stadtteil Rüngsdorf, im Kapellenweg 33a, wo zwei etwa 5-6 m hohe Hanfpalmen hinter dem Haus seit 1970 (ev. auch schon länger) völlig im Winter ungeschützt gedeihen.
Der Besitzer (war absoluter Trachyfan) ist leider verstorben - mit ihm hatte ich lange Zeit über "Exoten" gefachsimpelt.
Er hatte mir auch mal einen Versuchsgarten in der Nähe gezeigt, wo hunderte Trachyjungpflanzen - Abkömmlinge von den großen Eltern im Kapellenweg - "getestet" wurden. Ich kann mich an einen ganzen "Trachywald" erinnern. Ob es diesen "Versuchsgarten" in seiner damaligen Form noch gibt, weiß ich nicht - läßt sich aber über dessen Sohn erkunden.



Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten