Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


20.228.752 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Re: Zistrosengewächse #AM

Nachricht von JuergenB

Hallo Michael,

habe ich doch mal irgendwo gelesen: "Wenn man sie einmal blühen gesehen hat, dann möchte man sie haben."

Auch wenn die Cistrosenblüte nur eine Eintagsblume ist. Sie blühen überreich und öffnen jeden Tag unzählige Neue. Cistrosen gehören einfach dazu, wenn man ein meditteranes Gartengefühl haben möchte.

Die letzte Cistrose könnte vielleicht eine Cistus incanus sein.

Bei mir ist der oder die /*Cistus laurifolius*/ inzwischen sogar ca. 2 m hoch und nicht nur die Blüten sind beeindruckend, auch die alten abfasernden Stämmchen.









/*Cistus "Grayswood Pink" (syn. "Barnsley Pink", "Chelsea Pink")*/ die Blüten sind in Natura etwas kräftiger Rosa aals hier bei intensiver Sonnenstrahlung:





und auch die passt ganz gut für eine meditterane Gartengestaltung und sollte m. E. auch bei Euch hart genug sein, der behaarte Backenklee /*Dorycnium hirsutum*/



Wollte auch noch mal die farbigen rotbraunen Samenkapseln zeigen find aber gerade kein Bild.

Auch das Strauchiges Hasenohr /*Bupleurum fruticosum*/ ist zu empfehlen und ziemlich winterhart:



LG aus Thueringen

Jürgen


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten