Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.066.400 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Re: Stuttgart um 11.00 Uhr -8 Grad brrr!

Nachricht von christian (bern)

hallo mike,
ich habe auch nicht schlecht gestaunt, dass es so mild blieb in bern. aber es gab auch schon den umgekehrten fall: es wurden z.B. -5C vorhergesagt, und es waren dann -9C am morgen.

ich hatte mal eine kollegin, die in binningen wohnte (im kirschgarten); ich habe es selber erlebt, wie kalt es dort werden kann; in der innenstadt ist basel aber sowohl im winter wie auch im sommer wärmer als bern; arbeitskollegen, die bei novartis (in basel) gearbeitet haben, hatten immer betont, dass es in basel tüppiger & heisser sein als in bern.

ja, ich habe einen brachychiton (populneus, denke ich), den ich als kleinen "glücksbaum" vor jahren gekauft hatte. jetzt steht er in einem grossen kübel und wurde gestern eingeräumt (hat auch nicht platz von der höhe, aber die äste sind zum glück recht biegsam, sodass er bis zum frühjahr ein bisschen winterquartier-yoga betreiben muss ...

wir hatten hier schon -5C diesen winter und so 3 bis 4 tage am stück um 0C, der kübel war komplett durchgefroren. die pflanze hat das problemlos überstanden. auf den brissagoinseln ist brachychiton ausgepflanzt, allerdings weiss ich nicht, seit wann (sah im oktober ziemlich fit aus). ich schätze mal, dass kurzer milder dauerfrost kein problem darstellt, und, je nach quelle und art, wird die frosthärte zwischen -5 bis -8C angegeben. viel glück mit deinem exemplar!

ciao

christian

...


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten