Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.203.404 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Bonn - 10 stattliche Trachies teilen sich verhältnismäßig kleinen Garten!, PIC 1-3 #AM

Nachricht von Lutz, in Langen, Z7b, 125 m NN

Hallo Trachy-Freunde,
vor knapp zwei Wochen war ich wieder mal in der "Exotenhochburg" Bonn und schaute nach dem Grundstück (in der Nähe des botanischen Gartens) mit den vielen Hanfpalmen im Vor- und Hintergarten (jenen hatte ich vor etwa einem Jahr schon einmal gezeigt/vorgestellt).
Ich hatte sogar Glück das die Besitzer zu Hause waren und mich freundlich empfingen. Auf der Terrasse plauderten wir ausgiebig über unser grünes Hobby. Wie mir die Dame des Hauses berichtete stammen die ersten "Mutter-Trachies" von einer Lieferung von PPP-München und gedeihen seit ca. 1990 hier im Bonner Klima nahezu problemlos. Nur der auch für Bonner Verhältnisse kalte Winter mit an die 19,6°C in der Sylvesternacht drohte den Trachies mit Blattverlusten - aber es ging glimpflich aus. Keine Totalausfälle waren zum Glück zu beklagen. Die kleineren Hanfpalmen im Garten sind schon wieder Nachkommen von den größeren hinten im Garten!
Auch eine Olive (hochstämmig getrimmt) aus Andalusien mitgebracht gedeiht seit einigen Jahren hinten am Zaun. Der Nachbar hat noch eine stärkere Olive sitzen.
An das Ehepaar nachträglich noch einmal besten Dank für die nette Plauderei an einem fast sonnigen Vormittag auf ihrer Terrasse mit mediterranem Gartenblick!

Die folgenden 3 PICS #AM bitte "SCROLLEN" (!!!):

Wie im Tessin - Bonner Vorgarten voll mit Yuccas und Hanfpalmen.

Ich staunte wie gut Oliven im Bonner Klima gedeihen (rechts die breitere und höhere gedeiht beim Nachbarn).

Prächtiges Gedeihen auch von diesen 'Trachycarpus fortunei' an der Grundstücksgrenze zum Nachbarn. Vor der Trachy links ein älterer schon verholzter Rosmarinstock.

Viele Grüße

Lutz Lea


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten