Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


19.927.272 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Re: Hier gibts keinen Zoo!

Nachricht von Joachim, HH/Zone 8a

Hallo Berthold,

schade, dass Würzburg keinen Zoo hat. Aber es ist sehr ärgerlich, dass der Botanische Garten in Würzburg die Bananen und Kakteen entfernt hatte, wegen der Kunstausstellung. Gab es auch Proteste dagegen? Wohin wurden die Bananen und Opuntien gebracht? Wir würden sehr gerne darüber wissen, auch diese könntest du für deine Auspflanzungen verwenden, aber ich glaube nicht, dass du sie auch vom Botanischen Garten kriegst. Aber beachte bei den Opuntien, am besten Opuntia phaeacantha, rhodantha, engelmannii var. discata, humifusa, polycantha u. a. verwenden, auch Cylindropuntia imbricata könnte sich eignen. Das sind winterharte Kakteen.

Opuntia ficus-indica ist wohl kaum winterhart, vielleicht hält diese Art einige Jahre mit Regenschutz auf Helgoland aus. Aber selbst dort wären nur winterharte Kakteen auf Dauer geeignet, die obengenannten Arten würden sich sehr gut eignen, einige von ihnen habe ich schon auf Helgoland ausgepflanzt.

Gruß
Joachim

--Previous Message--
: Nur einen botanischen Garten, in dem keine
: einzige als Exot erkennbare Pflanze wächst.
: Die dort bereits gepflanzten Bananenstauden
: und ausgepflanzten Opuntien haben sie alle
: wegen einer doofen Kunstausstellung entfernt.
: Nächste Woche pflanze ich erst mal die
: Pflanzen auf dem Gelände am Main.
: --Previous Message--
: Hallo Berthold,
: echt geil, dass die Leute nun wie ich mit dem
: Basjoovirus infiziert sind! Wie Chris und ich
: mit unserem Helgolandprojekt bist du ja so
: fleissig mit deinem Exotenprojekt Würzburg!
: Weiter so!!!
: Wenn es weiter so geht mit den Basjoos, dann
: wird man Würzburg auch bald
: "Bananenburg" oder "Stadt der
: gelben krummen Frucht" nennen. ;-)
: Ich habe noch eine Idee, warum nicht auch den
: Würzburger Zoo fragen? Falls Würzburg auch
: über einen Tierpark verfügt. Ob dieser
: Tierpark auch klimatisch begünstigt ist? Dann
: könnten dort auch Basjoos bei den
: Affengehegen und Affenhäusern versuchsweise
: gepflanzt werden. Die Leute bringen Affen oft
: in Verbindung mit Bananen oder Bananen in
: Verbindung mit Affen.
: Ach ja, der Tierpark Hagenbeck in Hamburg hat
: nun ein neues Affenhaus (Orang Utans), da
: fehlen dort noch Basjoos. Warum nicht auch
: dort probieren, falls die Gärtner vom
: Tierpark Hagenbeck auch bereit sind, die
: Basjoos im Winter zu schützen, wie im Kölner
: Flora? Basjoos passen sehr gut zu
: Affenhäusern und Affengehegen. Phyllostachys
: vivax (mit Rhizomsperre) würde sehr gut zu
: Pandagehegen passen und auch zu Tigergehegen.
: Pflanzen müssen sowieso zu den Tieren passen.
: Beste Grüße
: Joachim
:
: --Previous Message--
: Das ist jetzt echt mal ein Beispiel, wie sich
: das Anpflanzen von Exoten wie eine Infektion
: von einem Garten auf die Nachbargärten
: ausbreitet. So in etwa muss es auch in Mainz
: in dem einen Stadtteil gelaufen sein.
: Heute fuhr ich auf dem Weg zum Badesee mit
: dem Rad am Main entlang und sah, dass es
: außer dem Garten bei der Bananenplantage noch
: weitere Gärten mit Musas und auch einen mit
: einer Araukarie gibt. Ich könnte mir sogar
: vorstellen, dass das einer der Orte mit den
: meisten Musas in Deutschland ist. Weitere
: Innenhöfe mit gepflanzten Musas gibt es
: bestimmt noch im Ort.
: Jetzt fehlen nur noch welche vor dem Rasen in
: der Nähe des Rathauses direkt am Main.
: Ich hoffe der Link funktioniert. Ich habe ihn
: so gesetzt, dass die Bildershow bei den neuen
: Bildern anfängt. Die zwei letzten Bilder sind
: vom Rathausvorplatz. Wie man sieht, ist der
: Rasen schon wieder fast weggebrannt. Auf
: jeden Fall würden sich Palmen und andere
: Exoten dort sehr gut sehen lassen. Ich werde
: mal eine Mail an den Bürgermeister von dem
: Dorf schreiben.
: TMax+30,2°C, TAkt+24,1°C, leicht bewölkt
: : :
:


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten