Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.216.631 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Faltergarten

Nachricht von Ute-Leo

Während in Bornheim "tote Hose" ist,..flatterts im neuen Garten nach wie vor überall.

Viel kann man schon erreichen wenn man einfach mal ein paar Brennesseln stehen läßt, dann sind zumindest die "Allerweltsfalter" dauerhaft im eigenen Garten.

dem Kohlweißling kann man auch die Kapuzinerkresse anbieten.
Bilder hochladen

Das Waldbrettspiel (Raupe) gibt sich mit verschiedenen Gräserarten zufrieden.Wir sehen diesen Falter immer wieder auf Bambus. Die Falter mögen sehr gern Fallobst.
Bilder hochladen

Das Tagpfauenauge (Raupe) braucht die Brennessel zum überleben.Als Falter ist er nicht wählerisch ,Hauptsache Blütenreich.
Bilder hochladen

C-Falter (Wanderfalter ,überwintert nicht bei uns),...und wieder ist es u.a.die Brennessel die dieser Falter benötigt.Nektar sammelt er gern an Buddleja ,was wiederum ein Exot ist.
Bilder hochladen

auch die Admirale (Wanderfalter) gaben sich die "Ehre". Auch er braucht das Zusammenspiel von Brennesseln und Nektarpflanzen. Der Falter sitzt sehr gern auch auf Fallobst und saugt den süßen Saft.
Bilder hochladen

LG von Ute und Leo


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten