Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.192.166 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Seltenheitswert!! 20m hoher Urweltmammutbaum Metaseqouia glyptostroboides !! #AM

Nachricht von SAL8a/b

Hallo!

Der Urweltmammutbaum /*Metasequoia glyptostroboides*/ unterscheidet sich von der ebenfalls laubwerfenden Taxodium dist. durch gegenständige Benadelung. Von der immergrünen S. sempervirens wiederum unterscheidet er sich durch den Laubfall im Herbst.
20m Höhe sind nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass dieses lebende Fossil erst in den 1940er Jahren in China entdeckt wurde. Aus dieser Zeit stammen die ersten Exemplare in D, der älteste soll in Kiel stehen. Dieser hier an der Burg Frankenberg in Aachen ist bestimmt der größte und älteste der Stadt. Geschätztes Alter etwa 50 Jahre:
Photobucket

Deutlich kann man die hellgrünen, gegeständigen Nadeln erkennen, die ein Alleinstellungsmerkmal des laubwerfenden /*Metasequoia glyptostroboides*/ sind:
Photobucket

Hier bei der alten Burg im Frankenberger Park stehen ausserdem noch ein paar sehr bemerkenswerte Schwarzkiefern.
Photobucket

VG aus Aachen,
Stefan


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten