Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


3.620.771 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Re: Yucca linearifolia

Nachricht von Karl, Carnuntum Z7b

Hallo!
Das mit deinen faulenden Yuccas ist wirklich blöd, (ich erinnere mich noch an das Photo von der tollen blühenden rigida) doch die linearifolia scheint gut zu gedeihen. Ich nenne jetzt auch eine ca. 1m hohe ganz gut durchwurzelte Yucca rigida mein eigen, zusätzlich zu der absolut tollen rostrata und einer sich gerade bewurzelnden (hoffe ich zumindest, da sie wächst) thompsoniana. Nächstes Jahr kommen sie dann raus ins Xerophyenbeet, denn heuer ists schon etwas spät im Jahr und man weiß ja nicht, wie der nächste Winter werden wird...
Sind die Bilder von den Pflanzen eigentlich jetzt gemacht worden? Ich frage deswegen, weil mein Cytisus nigricans, der zudem noch halbschattig steht, schon seit Ewigkeiten verblüht ist und es jetzt bald an die Samenreife gehen wird.
Im Moment ists ja hier gerade etwas kühl mit Werten um die 20 Grad jetzt den dritten Tag, doch die Luftfeuchte ist uns geblieben. Zum Glück sind die schwersten Unwetter an uns vorbeigezogen, denn in einigen anderen Regionen Österreichs gehts ganz schön zu, während es bei uns nur hie und da leicht geregnet hat!
Nächste Woche solls ja dann wieder heiß werden, wär mir gerade recht, denn jetzt in den Ferien schadet Badewetter nie (und monströs trocken ists ja auch nicht heuer für unsere Verhältnisse, -> auch keine zu große Trockenschadengefahr in der Landwirtschaft, wos ja jetzt bald voll mit der Getreideernte losgeht) und auch meiner Albizia die gerade den Anlauf zur Vollblüte nimmt, würde das sicherlich gefallen. (Im Moment steht eine riesige Tellerhortensie, die in allen Schattierungen von rosa bis blauviolett blüht im Topf unter der Albizia - diese Kombination ist einfach genial!!!!)
Ich hab mir auch vorgenommen, mir ev. mit Robert zusammen diese Cistus Monografie von dem Engländer mit der Cistus-page da zu bestellen (vor einiger Zeit hab ich da eh mal den Link eingestellt), damit vielleicht doch etwas mehr Licht in die Cistus-Angelegenheit kommt, obwohls natürlich bei den enorm vielen Hybriden wirklich schwer ist, zu einem korrekten Bestimmungsergebnis zu kommen wenn man als Angabe nur hat "Cistus in varieties" .... wies leider in südlichen Baumschulen üblich zu sein scheint .

Lg, Karl


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten