Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.226.536 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Re: Bilder der Trockenheit aus Messel

Nachricht von Robert-Carnuntum

Hallo Uwe,

für Dich mag das vielleicht erschreckend sein, aber wie Thomas schon schrieb ist das hier nicht so ungewöhnlich. Auch hier lassen die Bäume im Ort schon die Blätter verfallen oder sie vertrocknen an
den Bäumen. Aber so was erlebt man hier relativ oft. Manchmla hatten wir schon im Juli Laubfall und ich kann mich an Jahre erinnern, wo es im August kein grünes Blatt mehr an den Bäumen gab. So schlimm ist es heuer nicht, aber viele Bäume sind schon braun und lassen das Laub fallen.
Die Pseudoakazien (ebenso wie Birken) haben hier schon seit langem ein Problem mit der Trockenheit und verschwinden daher zusehends aus der Vegetation hier.

Hoffen wir, dass die nächste Woche nun endlich den ersehnten Regen bringen wird. Es ist heute Abend so ähnlich wie Du es immer aus Messel beschreibst; Rundherum sieht man die Gewitter und das Wetterleuchten, aber hierher kam bisher kein Tropfen. Kein Wunder, die Gewitter ziehen über Ungarn, die Slowakei und die österreichischen Gebiete östlich von uns. Aber über den Hundsheimer Berg schaffen es von Osten her zu 98-99% keine Gewitter zu uns, seien sie auch noch so mächtig. Aber ich gehe davon aus, dass wir spätestens nächste Woche den versprochenen Regen bekommen.

Heute übrigens nur mehr knapp +34°C, lediglich im Seewinkel in Andau wurde nochmal die magische 35°C-Grenz durchbrochen.
Jetzt noch eine heiße Nacht durchstehen und morgen noch einmal heiß tagsüber und dann können wir auch endlich mal ordentlich durchlüften und hoffentlich dann auch den Regen willkommen heißen .

lg, Robert


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten