Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.213.419 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Bonn-Bad Godesberg - ich hätte so gerne den einen störenden Ast der Zeder abgesägt!, PIC #AM

Nachricht von Lutz, in Langen, Z7b, 125 m NN

Hallo Kollegen,
da kommt voll mein Ordnungssinn durch - am Donnerstag habe ich wieder mal die seit 1972 ausgepflanzte ca. 8 m hohe Hanfpalme 'Trachycarpus fortunei' (männlich) in Bonn-Bad Godesberg "besucht".
Was mich dort unheimlich stört, ist ein weit ausladender Ast einer gewaltigen Zeder, der direkt in den Kronenbereich der alten Trachy reicht. Irgendwie stört das sehr, obwohl es mich ja eigentlich gar nichts angeht.
Aber die nette Besitzerin, schon etwas älter, hofft immer auf die Gärtner die da kommen sollten, aber anscheinend nie angekommen sind.
Na ja, macht ja eigentlich auch nichts - die Trachy arbeitet sich auch da noch durch.
Jedenfalls ist diese Hanfpalme (leicht lichtschief durch den Schattendruck der Zeder) so gut wie sicher für Bonner Verhältnisse ausreichend etabliert und ist seit über 15 Jahren ohne "jeglichen" Winterschutz ausgekommen!

Gut etablierte "deutschlandtaugliche" (Zone 7b bis 8a) 8m hohe Trachy in Bonn-Bad Godesberg!
Nur leider von einer Zeder stärker bedrängt.

Viele Grüße

Lutz Lea


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten