Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.332.435 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Vom Sämling bis zum 5,5 m hohem Exemplar... Trachy im Garten des "Adenauer-Hauses", BILD

Nachricht von Lutz - Langen/Hessen - Z 7b

Hallo Palmenfreunde,

ich hatte schon mal vor längerer Zeit von einer Hanfpalme 'Trachycarpus fortunei' berichtet (ohne Bild), die im Garten des verstorbenen Ex-Bundeskanzlers Konrad Adenauer gedeiht.
Heute war die Gelegenheit günstig jene bei einigermaßen günstiger Witterung zu fotografieren. Aber der Standort ist recht schattig, was das Ablichten der Trachy nicht einfach machte.
In Bad Honnef/Rhöndorf (nähe Königswinter), in der Konrad-Adenauer-Strasse 8c, kann man die Palme während einer Führung besichtigen.
Besten Dank nochmals an die netten Damen der Rezeption, die mich heute zur Trachy "mal so reinließen" (!!!).
Der damalige Fahrer von Adenauer hatte nach dessen Ableben jene vom Comer See zu Ehren seines Chefs mitgebracht, und im genannten Garten in Rhöndorf ausgepflanzt. Adenauer hatte noch eine Diestvilla am Comer See mit vielen exotischen Pflanzen und Palmen.
Heute ist die im Jahre 1968/69 gepflanzte Trachy ca. 5,5 m hoch und hat einen blattstielfreien Stamm von gut 4 m.
Winterschutz gibt es nur bei zu erwartender strenger Kälte mittels Schilfmatten um den Stamm, und bei extremer Witterung auch mal eine Haube aus Flies oder Zeltplane. Aber wann gibt es schon einmal einen Extremwinter in Bonn!?
Im letzten milden Winter blieb die Hanfpalme völlig "offen".

Gruß Lutz



Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten