Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.221.873 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

mein erster Freilandexot #AM

Nachricht von Wolfgang(Stade)

Hallo zusammen,
wie es der Zufall so will! Ich habe in meinem Posting zur Exotenvirusfrage die Fargesia nitida erwähnt, die ich 1983 ausgepflanzt habe.

Heute nachmittag, bei diesem herrlichen Atlantikwetter habe ich mich überreden lassen, eine Spaziergang in der Innenstadt zu machen- eigentlich nicht so mein Ding ,aber blitzschnell geschaltet, ja komme mit

Kamera eingepackt> und die alte Wohnung von außen besichtigt bei der Gelegenheit.

Dabei kann ich doch nebenbei ein wenig Reklame für die Mitte der 70-iger Jahre schön sanierte Altstadt (Steuerzahler Dow Chemical sei Dank ) von Stade zu machen. Malerisch am Fleet gelegen, der in den alten Hafen mündet, liegt die Terrasse unserer damaligen Wohnung.

Leider sind die Bilder sehr schlecht, da das Licht nicht mehr so wollte.

Da steht sie noch anmutig, die von mir eigenhändig mühsam hochgepäppelte Fargesia nitida, 1983 gepflanzt.

Soweit ich es erkennen konnte, bisher keine Spur der allgegenwärtigen Blüte bei den verschiedenen Klonen von Fargesia nitida.
Ich weiß nicht, um welchen Klon es sich handelt. Die relativ zierlichen Blätter könnten für Nitida Nymphenburg o .ä. sprechen.

Hat wohl noch ein paar Jahre Zeit, der kleine Horst. Aber ewig wird es nicht mehr dauern!
Ich werde es weiter im Auge behalten.

hier rangezoomt, leider nicht sehr gut zu erkennen.

So, das war mein erster Freilandexot, immer noch quicklebendig

Viele Grüße
Wolfgang


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten