Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten


17.219.234 Artikelanzeigen seit dem 12.08.2005

Gardaseeurlaub Bildbericht Teil1 / Treffen mit Matteo #AM

Nachricht von Bernhard Bischofsheim b. Mainz

Hallo zusammen,

hier einige Bilder vom Gardasee von unserem einwöchigen Urlaub in Bardolino.
War wie immer sehr schön!

In Riva an der bekannten Phönix hatten wir uns mit Forumskollege Matteo getroffen, der ja hier im Forum immer sehr schöne Bilder aus seiner Region zeigt.
Begeistert war ich von Matteos neuer digitalen Spiegelreflexkamera Sony alpha100!
Die Bilder von Matteo hatten schon immer eine sehr gute Qualität, aber jetzt
werden sie noch besser. Hier noch mal der Link zu seinen Bildern die er während unserem Treffen im Hafen von Riva machte.
http://www.members3.boardhost.com/Exoten/msg/1160067062.html
Matteo brachte uns in Riva zu einer Eisdiele, die wirklich hervorragendes Eis hatte.
Nach einer Stunde verabschiedeten wir uns und sind weiter Richtung Limone und danach auf Empfehlung von Matteo nach Maderno gefahren, wo man mit der Fähre übersetzen kann. Ursprünglich wollten wir um den ganzen See fahren, aber das sind über 170km!


Matteo(rechts im Bild) ist ein netter Bursche, der sehr gut deutsch spricht!
Vielen Dank auch noch mal an Matteo das er sich die Zeit für das Treffen genommen hatte.

diese Phönix steht in Riva etwas weiter weg vom Seeufer und hatte leichte Schäden im Winter
bekommen, von denen aber kaum noch was zu sehen war.

eingebettet von Bergen liegt die nördlichste Stadt vom Gardasee Riva in einer traumhaft schönen Lage. Blick vom Hafen von Riva nach Süden

Oliven gibt es zu tausenden am Gardasee , hier ein ältres Exemplar in Riva.

die traumhaft schöne Bucht von Maderno, hier gibt es die einzige Fähre die auf die andere Seite nach Torri del Benaco übersetzt.

sehr schöne alte Pinien am Hafen von Maderno
Pinien wachsen auch problemlos bei uns, aber in einer
mediterranen Region passen sie einfach besser ins Bild

hier noch mal der sehr schöne Hafen von Maderno, im Hintergrund sieht man über
100 Jahre alte Phönix C !

gegen diese Washis wirke ich wohl eher schmächtig, die Fächer sind bis zu 3m Lang!
Das wäre eine Herausforderung für einen Winterschutz!
Vor drei Jahren waren diese noch halb so groß

By the way: es gab aufgrund von sehr viel Nässe und Schnee an ungünstigen schattigen Stellen Verluste von W.Robusta im Hotel und das bei nur -1 bis -3C° Tiefswert! Die Zitronen haben es dagegen alle ungeschützt überstanden! Bericht folgt!

Soviel zum ersten Teil, jetzt muss ich aber raus bei dem schönen Wetter!!!
Gruß und schönen Sonntag noch
Bernhard


Exoten und Garten Forum               Internet Portal für winterharte Exoten